Startseite
Termine
Aktuelles
Archiv
Kontaktformular Mitgliedsantrag

Hier finden Sie Informationen von den Vorstandssitzungen und wichtigen Informationen vom BDK , DTK und JGHV.

 

 

 

BDK auf der Messe „Jagen & Fischen“ in Augsburg

So lautet die Überschrift eines bebilderten Berichts im „Der Dachshund“ das ist die Verbandszeitschrift des Deutschen Teckelklubs, Ausgabe März 2020 auf Seite 31.

Nachdem die Sektion Augsburg von Anfang an mit einem eigenen Stand auf dieser Fachmesse präsent war, brachten uns viele Leser und auch Tierschützer mit der Aktion „Schliefenanlage“ in Verbindung. Das möchten wir richtigstellen, denn aus dem Artikel geht leider der Autor und die veranstaltende Sektion nicht hervor.

Wir, die Sektion Augsburg, distanzierten uns wegen der Brisanz dieses Themas schon im Vorfeld von diesem Vorhaben, denn in vielen Landesverbänden sind Schliefenanlagen verboten und lt. Prüfungsordnung vom 01.01.20 ist unter dem Titel „Schliefenplatzordnung“ klar geregelt, dass keine Werbung mehr für derartige Anlagen gemacht werden darf.

Außerdem wurde uns, obwohl wir ja seit der ersten Messe in Augsburg mit dabei waren, am Samstag und am Sonntag, das sind die besucherstärksten Tage, der Stand entzogen. Wir waren also nur am Donnerstag und am Freitag am Info- Stand, den wir auch nicht so gestalten konnten, wie wir es gewohnt waren, sondern wir mussten mit dem vorliebnehmen, was wir vorgefunden haben.

In diesem Zusammenhang möchten wir uns bei dem Futterhersteller Eukanuba bedanken, der es uns ermöglicht hat, doch 4 Tage für unsere Mitglieder vor Ort zu sein.

Die Vorstandschaft der Sektion Augsburg

 

 

Der Vorstand gratuliert Katja Schumann zur bestandenen Prüfung zum Zuchtwart. Sie wurde am Samstag den 28.09.2019 als Hauptzuchtwartin in den Vorstand der Sektion Augsburg berufen. Ebenfalls übernimmt sie die Welpenvermittlung.

 

 

 

Zuchtzulassung: OI-Untersuchung für Rauhhaarteckel
Beschlussfassung des geschäftsführenden Vorstands: 

Die in der ZEB unter Punkt 2.3. aufgeführten Zuchtzulassungsbedingungen werden ab dem 01.07.2019 für Rauhaarteckel -aller Größen- dahingehend erweitert, dass vor einer Anpaarung ein Zuchtpartner auf
OI (Osteogenesis Imperfecta) getestet sein muss.
Ist dieser OI-Träger, so darf die Anpaarung
nur mit einem OI-freien Zuchtpartner erfolgen.
Dies betrifft auch die Hunde, die bereits zur Zucht eingesetzt worden sind.
 
Basis dieser Entscheidung ist die Stichprobe von 500 untersuchten Teckeln, wovon die OI-Träger-Quote im Bereich der RH-Nt= 19,25%, RH-Zw= 17,71% und RH-Kt=4% zu einer auf die Haarart bezogene Gesamtquote von 18,51% führt.
Vermutlich sind diese Zahlen nicht für die Gesamtpopulation der RH-Teckel repräsentativ. Um in dieser Frage jedoch Sicherheit zu erhalten, wurde die vorbeschriebenen Untersuchungspflicht beschlossen. Die Züchter werden zukünftig jährlich zur Situation informiert, gleichzeitig wird der geschäftsführende Vorstand seine Beschlusslage regelmäßig überprüfen.
Das Zahlenmaterial weist keine Trägerschaften bei Kurzhaar- und Langhaarteckeln aus, weshalb sich die Maßnahme auf die Rassen der Rauhaarteckel bezieht.
Der DTK nimmt damit seiner aus dem Tierschutzgesetz herzuleitenden
Fürsorgepflicht wahr.

 

 

 

Liebe Mitglieder,
 
30.03.2019 Unsere Mitglieder Inge Senning und Katja Schumann haben erfolgreich den Ausbilderschein / BHL abgeschlossen und verstärken unser Ausbilderteam der Sektion Augsburg.
 

Hundeausbilder Inge und Kathi

 
 
 
Am 24.03.2019 fand die Spezial- Ausstellung in Weilheim statt

Tagessieger von 56 Hunden ging an die Sektion Augsburg!
Erster Auftritt von Addo Big Marley Besitzer Inge Senning, Züchter Lucia Molnarova, Führer Anton Topel
V1 DTK/JCAC, VDH/ JCAC, schönster Jugendhund, schönster Langhaar und BIS!!

BHP 22.07.2017 Gruppenphoto

 
 
Werbung